06:40 Uhr, 7°C, 98% Luftfeuchtigkeit.

Posted on November 16, 2009 at 21:05

…bei diesen Daten kommt der Nebelfan in mir ins schwärmen.

Sonntagmorgen. Eigentlich ja einer dieser Lonely Sundays. Aber dieses Wochenende war ich ja im schönen Berchtesgadener Land, zu Besuch bei meinen Eltern.
Als ich Samstag Abend das Wetter für Sonntag gecheckt hab, hab ich ganz spontan meine Pläne umgeworfen und entschlossen, schon ganz früh aufzustehen, um etwas von einem kalten, (hoffentlich) nebeligen Novembertag festzuhalten.

7°C, 98% Luftfeuchtigkeit.

Das klingt nach Nebel! Also bin ich um 06:40 Uhr aufgestanden, Sonnenaufgang war für 07:13 Uhr angesetzt. Genug Zeit also, um die Stimmung rund um den Sonnenaufgang festzuhalten.
Ich bin dann erstmal zu dem Weiher-/Sumpfgebiet zwischen Staufenbrücke und Piding geradelt, der erhoffte Nebel war da aber leider nicht zu finden. Ein paar Schwaden über der Saalach, das war’s aber auch schon 🙁

Also erstmal weiterradeln! Auf dem Weg zum Pidinger Steg hatte ich zwei Mal die Möglichkeit, im leichten Nebel verschwindende Personen zu fotografieren. Mal sehen, ob daraus was geworden ist. Am Steg hatte ich dann einen super schönen Ausblick auf den vernebelten Fuderheuberg. Immerhin, endlich Nebel!

Nach ein paar weiteren Shots im Wald hab ich mich aufgrund des schwachen Nebels doch dazu entschieden, die Tour abzubrechen. Daheim kam dann aber eine neue Idee auf. Warum nicht einfach ins Auto setzen, und Nebel suchen? Kurz nach 8, da könnte noch was drin sein. Also bin ich Richtung Weißbachschlucht aufgebrochen und wurde dort mit tiefstem Nebel beglückt, der Ausflug hat also doch noch den gewünschten Erfolgt gehabt, der Tag war gerettet!

Ein paar erste Eindrücke gibt es hier bereits:

Früh morgens rund um die Weißbachschlucht im tiefen November Nebel.

Früh morgens rund um die Weißbachschlucht im tiefen November Nebel.

Bei so einem Anblick weiß man wieder, warum sich das frühe Aufstehen lohnt! November Nebel, die Sonne geht hinter einem bewaldeten Bergrücken auf.

Bei so einem Anblick weiß man wieder, warum sich das frühe Aufstehen lohnt! November Nebel, die Sonne geht hinter einem bewaldeten Bergrücken auf.

Einige Bäume in dichtem Nebel.

Einige Bäume in dichtem Nebel.

Tags: , , , ,

Leave a Reply

Security Code: